Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz eröffnete heute neue Waldspielplätze im Köpenicker Wald. In den vergangenen Wochen wurden unter anderem an der „Promenade Teufelsee“ handbearbeitete Spielgeräte aus nachhaltig erzeugten Hölzern der Berliner Wälder neu aufgestellt und weitere Spielgeräte saniert. Für vier Spielplätze in Köpenick, Schmöckwitz und Rauchfangswerder wurden rund 46.000 Euro investiert. Gegenüber der Gaststätte „Rübezahl“ am Müggelheimer Damm bindet sich zum Beispiel der Waldspielplatz wunderbar in den Naturerlebnispfad am Teufelsee ein und ist auf jeden Fall ein Besuch wert.