FeuerwehrSeit einigen Jahren schon hat Berlin ein Problem mit der gewaltbereiten linksextremen Sezene. In ihr Fadenkreuz gerät, wer in Berlin – in ihren Augen – im falschen Kiez wohnt, das falsche Auto fährt oder aber Beamtin oder Beamter der Berliner Polizei ist. Für sie ist es dann legitim Fensterscheiben einzuwerfen, unabhängig davon, ob sich dahinter Büroräume oder ein Kinderzimmer befinden. Für sie ist es auch legitim Autos in Brand zu setzen, ebenfalls unabhängig ob sie im Straßenland stehen sind oder ob sie in der Tiefgarage eines Wohnhauses geparkt worden sind. Insbesondere gegenüber der Polizei ist die autonome Szene außerdem immer wieder zur direkten Anwendung körperlicher Gewalt bereit.

 

 

Meine schriftlichen Anfragen zum Linksextremismus im Abgeordnetenhaus von Berlin:

 

2016:

2015:

 

2014: